SOMMER

Wandern

Die Dreiklang-Region eignet sich das ganze Jahr für schöne Wanderungen. Gut markierte Wanderwege und eigens beschilderte Dreiklangwanderungen führen durch ein landschaftlich reizvolles Gebiet mit schönen Ausblicken auf die umliegenden Dörfer und den gesamten Walgau. Verschiedene Einkehrmöglichkeiten – von der Alphütte bis zum Restaurant – laden zur Stärkung zwischendurch oder zum gemütlichen Ausklang ein.

Entlang der Wanderwege befinden sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie eine alte Mühle, Biotope, einen Kalkofen, Findlinge aus der Eiszeit, alte Walserhäuser oder mehrere Kapellen und Kirchen. Spezielle Tafeln geben dazu interessante Hintergrundinformationen.

Die Dreiklang-Wanderkarte gehört für jeden Gast zur Grundausstattung und wird von uns gerne zur Verfügung gestellt. Solltet Ihr Fragen zu den Wanderungen haben, meldet Euch.

Mountainbike

Das bestens beschilderte Mountainbike-Netz im Dreiklang bietet für alle Schwierigkeitsgrade interessante Routen. Belohnt wird die Anstrengung bei allen Touren mit tollen Ausblicken und natürlich auch mit Einkehrmöglichkeiten (teilweise sogar mit Ladestationen).

Die Dreiklang-Wanderkarte mit Biketouren stellen wir gerne zur Verfügung.

Einige Touren haben wir für euch bereits vorab schonmal getestet und ein paar Auserwählte zusammengestellt. Wenn ihr Geheimtipps abstauben wollt oder Fragen habt, meldet euch bei uns.

Gastro

Was wäre eine Tour ohne eine Einkehrmöglichkeit? Richtig – schlecht geplant! Denn was gibt es besseres, als nach einer langen Tour die Beine hochzulegen, die Sonne zu genießen und sich verwöhnen zu lassen!

Die verschiedenen Hütten bieten regionalen Köstlichkeiten von Kaiserschmarren bis Käsknöpfle. Sowohl Gerachhaus, Dünser Älpele als auch das Henslerstüble sind alle leicht zu Fuß, mit den Öffis oder per Seilbahn erreichbar.

Impressionen

GET IN TOUCH